Musik Downloads Genres

Glitch Glitchcore

 

     


Glitch - Glitchcore

Glitch (auch als Glitchcore bezeichnet) ist eine experimentelle Spielart der populären elektronischen Musik, die sich klassischen Dancefloorrestriktionen entzieht und vielfach auf digitalen Störgeräuschen, (vermeintlich) zufälligen Klangereignissen und programmierten Algorithmen basiert.

Glitch entwickelte sich in den ausgehenden 90er Jahren des 20. Jahrhunderts. Ausschlaggebend war die fortschreitende Computerisierung der Musikproduktion. Niemand benötigte mehr einen alleinstehenden Sampler. Es reichte ein simples Notebook mit einer entsprechenden Musiksoftware. Jedes Geräusch lässt sich einfach am Computer sampeln und bis zur Unkenntlichkeit manipulieren und zerstückeln.

Durch diese Arbeitsweise entsteht der zuweilen hektisch anmutende Glitch-Sound. Ein wichtiges Stilmittel sind digitale Störungen, so kann eine verkratzte und daher springende CD und deren typischer Sound zum zentralen Thema eines Musikstücks werden. Auch musikfremde Daten, wie beispielsweise die Logfiles eine Webservers, werden in Musik umgewandelt, die dadurch zufällige Strukturen bekommt.

Glitch-Musiker produzieren fast ausschließlich am Laptop. Sie sind entweder klassische Bedroom Producer, d. h. sie produzieren in ihren eigenen vier Wänden statt in einem Studio, oder sie produzieren ihre Musik live. Mittlerweile gibt es viele Plattformen (Festivals, Veranstaltungsreihen usw.), wo Glitch-Musiker auftreten.

Glitch ist wesensverwandt mit Clicks'n'Cuts und lässt sich von diesem Stil nur sehr schwer abgrenzen. Schnittmengen bestehen mit Noise, Techno, House, Industrial, Nudub, Electronica und Ambient.

Vertreter

• Kid 606
• M.R.I.
• Mouse On Mars
• DJ Darude
• DJ Rupture
• Cex
• Pan Sonic (ehemals Panasonic)
• Electric Company

Liste von Glitch-Musikern (in alphabetischer Reihenfolge):

Nicht alle hier verzeichneten Künstler, sind als reine Glitch-Vertreter zu bezeichnen. Aufgrund der im Artikel genannten umfangreichen Schnittmengen enthält die Liste viele Künstler, bei denen es nur periphere Gemeinsamkeiten zu Glitch gibt.

" Akufen
• Apparat
• Arovane
• Autechre
• Bourbonese Qualk
• Burnt Friedman
• Byetone
• Byteburger
• Cex
• Coh
• Disinformation
• DJ Darude
• DJ Rupture
• Donnacho Costello
• Echorausch
• Ekkehard Ehlers
• Electric Comany
• Fennesz
• Florian Hecker
• Francisco Lopez
• F.X. Randomiz
• Gcttcatt
• General Magic
• Goem
• Hazard
• Hrvåtski
• Institut für Feinmotorik
• Jacek Staniszewski
• Jan Jelinek
• Janek Schaefer
• Joseph Suchy
• Kid 606
• Kim Cascone
• Kit Clayton
• Komet
• Lumen
• L'usine Icl
• Marc Behrens
• Massimo
• Matmos
• Microstoria
• Mikael Stavöstrand
• Mitchell Akiyama
• Modernist
• Mokira
• Mouse On Mars
• M.R.I.
• Noto
• nq
• Opiate
• Oval
• Pan Sonic (ehemals Panasonic)
• Phonem
• Phonophani
• Pita
• Pole
• Pomassl
• Radian
• Rechenzentrum
• Reuber
• Rosy Parlane
• Ryoiji Ikeda
• Safety Scissors
• Schneider TM
• Scanner
• Senking
• Signal
• Snd
• Stilluppsteypa
• S.E.T.I.
• Taylor Deupree
• Tennis
• Terre Thaemlitz
• Thomas Brinkmann
• Vert
• Vladislav Delay
• William Basinski
• Wolfgang Voigt

Labels

• Mego
• Touch
• A-Musik
• Progressive Form
• Raster-Noton
• Mille Plateaux
• Sonig
• Schematic

zurück

 

home
impressum
english


CK DESIGN