Musik Downloads Genres

Industrial

 

     


Industrial

Industrial ist eine Musikrichtung, die sich ab der Mitte der 70er Jahre weltweit aus Elementen der experimentellen und Avantgardemusik sowie der Konzept- und Aktionskunst entwickelte. Der Begriff 'Industrial' leitet sich ursprünglich von dem englischen Label "Industrial Records" her, das kollektiv von den Mitgliedern der Band Throbbing Gristle gegründet und geführt wurde, die eine zentrale Position im frühen Industrial innehatten.

Eine wesentliche Komponente des Industrial war und ist die Provokation entlang der äußersten Ränder des Erträglichen. Die unverhüllte und unabgeschwächte Darstellung extremer Gewalt, sexueller Perversion, Krankheit und Tod mit musikalisch radikaler Diktion und moralisch uneindeutigem Gestus durch Mittel der Manipulation und Propaganda führte den Hörer durch kathartische Momente en masse und erforderte seine intellektuelle Mitarbeit (siehe Gewalt in Medien).

1977 veröffentlichten Throbbing Gristle, hervorgegangen aus der Extremperformancegruppe Coum Transmissions, das musikalisch bahnbrechende Album "2nd Annual Report". Parallel dazu realisierten sie im angesehenen Londoner ICA (Institute of Contemporary Arts) eine "Prostitution" betitelte Ausstellung. Objekte wie gebrauchte Tampons und Abbildungen aus Pornomagazinen wurden gezeigt und Auftritte einer Stripperin, von Throbbing Gristle selbst und der Frauen-Punkband The Slits fanden statt.

Die Ausstellung provozierte einen nationalen Skandal, mit dem sich selbst das britische Parlament befasste und machte zugleich London zum Zentrum der Bewegung. Quasi aus dem Publikum heraus gründeten sich weitere Bands und Gruppen und Künstler aus anderen Ländern zogen teils dorthin. So entstand schnell ein internationales Netzwerk aus Labels, Künstlern, Medien und Auftrittsorten, das auch befördert wurde durch die Interaktion mit dem zeitgleich entstehenden Punk-Phänomen.

Mitte der 80er Jahre verfiel der innovative Impuls zunehmend, durch den sich Industrial anfangs ausgezeichnet hatte und das ursprünglich komplexe Geflecht aus Medientheorie, Kunst und Provokation degenerierte zu einem Stereotyp. Die meisten Industrialbands lösten sich zu dieser Zeit entweder auf oder gingen komplett neue Wege.

Eine frühe tanzbare Form des Industrial war die ursprünglich aus Belgien stammende Electronic Body Music, welche zahlreiche spätere Musikstile beeinflusste. Eine Erweiterung stellen u.a. auch die späteren Stile Noise, Dark Ambient, Rhythm ’n’ Noise, Power Electronics oder Death Industrial dar.

Über vielfache Kreuzungen mit anderen Stilen entstand in den USA und Kanada eine Generation des Industrial, die sich von ihren klassischen Urhebern bereits weit entfernt hatte. Spätestens ab Anfang/Mitte der 90er Jahre kam diese Form von Industrial durch Musiker wie Nine Inch Nails oder Marilyn Manson dann auch im Mainstream an. Das starke emanzipatorische Potential des ursprünglichen Industrial, wich dabei zunehmend einer reinen Schockästhetik und von den intellektuellen Fundamenten (Medientheorie, Wahrnehmungsforschung, "Wirtschaftsguerilla") sind in aller Regel nur mehr Fragmente erhalten geblieben.

Dennoch gibt es bis heute einen sehr aktiven Underground, der weltweit miteinander vernetzt ist und über Websites und per Mail miteinander kommuniziert. Insbesondere die Subgenres Noise (begründet u.a. durch Merzbow) und Power Electronics (begründet durch den Come Org-Kreis um Whitehouse) erweisen sich als außergewöhnlich lebendig, insbesondere seit der Entstehung von Glitch und Clicks'n'Cuts Mitte der 1990er gab es zahlreiche Crossover.

Mit dem klassischen Industrial verwandt sind die gitarrenorientierteren Varianten des Industrial Rock und des Industrial Metal.

Bedeutende Künstler:

Klassischer Industrial
Throbbing Gristle
SPK
Cabaret Voltaire
Nocturnal Emissions
Test Department
Laibach
Einstürzende Neubauten
Psychic TV
Monte Cazazza
Esplendor Geometrico

Power Electronics
Come Org
Whitehouse
Maurizio Bianchi
Genocide Organ
Blackhouse
NON

Amerikanischer Industrial
Skinny Puppy
Revolting Cocks
Ministry
Marilyn Manson
Nine Inch Nails
KMFDM

Weblinks

http://www.industrialnation.de/ Informationen zu Industrial- und Noize-Veranstaltungen in Deutschland

zurück

 

home
impressum
english


CK DESIGN