Musik Downloads Genres

Gothic Post-Punk

 

     


Gothic

Gothic ist ein ursprünglich aus dem Post-Punk und unter Einfluss des Glam Rock (man beachte z. B. „Ziggy Stardust“ von Bauhaus, eine Coverversion des David Bowie-Klassikers) entwachsener Musikstil (Gothic Punk), welcher in der ersten Stufe (1979-1983) durch Bands wie Bauhaus, Joy Division oder Siouxsie & The Banshees propagiert wurde.

In einer zweiten Stufe (1984-1993) wurden vorwiegend Stilelemente aus dem Hard Rock-Bereich übernommen (Gothic Rock) und von Projekten wie The Sisters Of Mercy, Fields Of The Nephilim, The Cure und The Mission bis in die frühen 90er verfeinert.

Im Gothic bzw. Gothic Rock waren im Gegensatz zum New Wave und zum späteren Dark Wave Rock-Elemente als Erbe des Punkrocks dominant, so sind viele Gothic Rock Songs auf einem Drei-Akkord-Schema aufgebaut wie im Punkrock.

Gothic Rock steht hier in einem Gegensatz zum New Wave bzw. Dark Wave, in dem Rockelemente stark reduziert sind oder nicht selten ganz fehlen. Von den Hörern werden aber in der Regel beide Stile geschätzt, gehört sowie in Diskotheken gespielt.

Daneben gibt es aber auch fließende Übergänge zwischen New Wave und Gothic Rock, wie die eingangs genannten Joy Division oder auch The Breath of Life.

Ab Mitte der 90er gewann der ursprünglich szenefremde Gothic Metal zunehmend an Popularität – zu Ungunsten des Gothic Rock. Dieser wurde trotz Zunahme diverser Goth-Rock-Projekte zurück in den Untergrund gedrängt und von Szene & Presse nur begrenzt wahrgenommen.

Mittlerweile wird der Begriff Gothic auf völlig unterschiedlich entstandene Musikstile ausgedehnt (u. a. EBM, Electro, Neofolk, Dark Wave, Batcave, Death Rock und auch Industrial, ein Stil, der bereits viele Jahre vor Gothic entstand). Als Gemeinsamkeit dieser Musikstile kann die meist düstere Atmosphäre der Stücke angesehen werden. Diese Ausdehnung des Begriffs ist umstritten und wird nicht allgemein anerkannt.

zurück

 

home
impressum
english


CK DESIGN